Oktober 2014 – Wharariki Beach

Oktober 2014 – Wharariki Beach

Ein prächtiger Nachmittag an einem der Lieblingsplätze auf dieser Erde neigt sich dem Ende zu. Nicht selten kann man hier völlig allein sein und eine Einsamkeit am Strand geniessen, die man so in Europa nur ganz selten findet. Ein Grund für die Menschenleere mag auch sein, das man diesen Strand nur zu Fuss erreichen kann – was für manchen Neuseeländer von vorneherein ein ‘Aus’kriterium darstellt. Denn um an dieser Stelle einmal mit einem Mythos aufzuräumen: der Neuseeländer ist keineswegs per se ein Naturbursche, der nur dann glücklich ist, wenn Farne um seine Füsse streichen und ihn die Wildnis umfängt. Als mindestens genauso erholsam wird es empfunden, mir seinem Four -Wheel-Drive bis zur Wasserkante vorzufahren, bei einer Büchse Speights dem Meeresrauschen zu lauschen und dann wieder heimwärts zu rauschen…