März 2014 – Marahau

März 2014 – Marahau

Der Abel Tasman Track gehört zu einem der beliebtesten Great Walks Neuseelands. Der Schwierigkeitsgrad ist leicht bis moderat, während man über 51 km lang durch eine wahre Traumkulisse wandern kann, bei der sich Streckenabschnitte an goldgelben Sandstränden mit lauschigen Waldabschnitten abwechseln. Rund um den Track gibt es eine ausgezeichnete Logistik, die es ermöglicht, auch einzelne Streckenabschnitte zu gehen und sich am Ende des Tages von einem Aqua-Shuttleservice wieder abholen zu lassen. Auch wenn man auf dem Track nie wirklich allein ist, bleibt es zumindest ausserhalb der absoluten Hochsaison angenehm beschaulich.  Und auch die hier gefürchtete Sandfly hat dieses Mal scheinbar anderes zu tun und das mitgebrachte insect repellent kann im Rucksack bleiben. Kleiner Tipp: Insektenschutzmittel gehören für eine Neuseelandreise zur Basisausstattung,  denn der Sandfly entgeht dort so schnell keiner. Ihre Stiche jucken wie die Hölle und heilen auch recht langsam wieder ab (kein Vergleich mit einem normalen Mückenstich!). Aber gottlob  gibt es eine große Auswahl an Gegenmittelchen. Besonders überzeugend war das nahezu überall an der Westküste verkaufte ‘Okarito sandfly repellent’. Man riecht dann zwar intensivst nach Citronella, aber es hilft!